Dienstag, 21. März 2017

Ein bissle im Garten .....

... hab ich gearbeitet.
Nein, nicht das Pflichtprogramm, sondern Deko!
 
Nach einer Idee, gefunden auf Pinterest, so schön!
Das wollte ich auch haben!
Naja, wenigstens so in etwa!!!
Angefangen haben wir, indem wir uns erstmal an unseren uralten Apfelbäumen vergangen haben. (OK, die brauchten eh dringend einen neuen Schnitt)
Nach langem Suchen haben wir uns für diesen Ast entschieden!
Als nächstes haben wir für den Fuß einen alten Eimer auf ein Holzbrett geschraubt und oben das Einfüllloch raus
geschnitten!
Danach gings ans Beton-Mischen!
Wir hatten noch Material vom Gartenweg-Setzen übrig!
 Da geht einiges an Material rein in so einen Eimer,
Dann haben wir den Ast hineingestellt und anschließend ca. 2 Minuten durch Klopfen an den Eimer die Luft aus dem Beton geschlagen.
Damit er gerade stehen bleibt, wurde er noch mittels Schraubzwingen und Spanngurt am Bänkle befestigt!
 Das Ganze haben wir dann 3 Tage trocknen lassen!
Danach gings an den Nestbau.
Nach dem Baumschnitt hatten wir ja genug Äste übrig!
Obwohl sie frisch geschnitten waren, sind mir trotzdem viele einige abgebrochen!
Zur besseren Haltbarkeit habe ich einige mit Draht zusammen gebunden!
 Das war das vorläufige Endergebnis!
 Und nachdem ich das Ganze dann mit der Sackkarre an den richtigen Platz gebracht habe, wurde das Nest noch mit etwas Frühling und Ostern aufgehübscht!
 Ein bissle Osterdeko wird in den nächsten Tagen noch dazu kommen ;o))
Grüßle
 
 

Kommentare: